Suche
  • Birgit Bessin

+++ #Energiearmut verhindern +++ #Energiepolitik in #Deutschland endlich neu denken +++


Leben wir in einem Land, in einem Deutschland, in dem man zu #Weihnachten gut und gerne #frieren muss? Manch einer wird sich dieses Jahr vielleicht dicke #Socken, #Decken, #Strickjacken wünschen. Denn manch einer wird nach der Ankündigung der erneuten #Preissteigerung sehr viel sensibler noch mit der #Stromnutzung umgehen. --------------------- Denn Deutschland ist leider #Weltmeister der teuren #Stromkosten. Laut dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft entfällt derzeit die Hälfte des #Strompreises auf #Steuern und #Abgaben. ---------------------- Die Linke hat nun einen Antrag eingereicht, mit dem sie nun die Grundbedürfnisse der Brandenburger im Energiesektor sicherstellen möchte. Hört sich gut an…

Tatsächlich liegt der Linken doch aber gar nichts an der Sicherstellung dieser Grundbedürfnisse.

Wollen sie sicheren und bezahlbaren Strom? Dann sorgen sie für Zubau der verfügbaren, grundlastfähigen Strommenge!

Die Linke aber trägt unverhohlen die Politik der anderen Parteien, eines grünen Stroms, mit. Daher wird dieser Antrag keine #Grundbedürfnisse sichern, sondern soll sie #planwirtschaftlich bezahlbar halten. Und das ist ein Unterschied. Gerade die Linke und die anderen Parteien verhindern bezahlbaren #Strom, bezahlbares #Benzin und bezahlbare #Heizkosten.

Das ist ihr #Politikansatz um den Bürger zu erziehen.

Die inflationäre Politik der #EZB treibt die Preise. Bekämpfen sie diese deutlich und verhindern sie gemeinsam mit der Alternative für Deutschland kostentreibende Phantasieprojekte!

Die Linke schreibt, dass die Menschen, #Zuschüsse für #Spritkosten brauchen. Senken sie mit der Alternative für Deutschland die durch nichts zu rechtfertigenden Steuern und erhalten sie die #Pendlerpauschale!

Die Linke will auch Stromkosten bezahlbar halten? Dann sichern sie durch den #Zubau #grundlastfähiger Energie wie #Kernenergie und auch Kohle für die nächsten Jahre ab, gemeinsam mit der Alternative für Deutschland, dass die #Strompreise wieder sinken. ---------------------- Nein meine Damen und Herren: Die Energiepolitik muss vollkommen neu gedacht werden. Sie wollen die Übernahme des #CO2-Preises, den sie und ihresgleichen in die Welt gesetzt haben. Das ist schlicht #Verbrauchertäuschung. Das ist das #Verschleiern einer gegen den Bürger und #Verbraucher gerichteten #Umverteilungspolitik von unten nach oben und von Deutschland nach #Europa! Nur, dass kein Europäer etwas davon hat, wenn Teile des Volkes frieren müssen.

Der Antrag der Linken bescheinigt letztlich die unsoziale Politik der scheidenden #Bundesregierung im #Energiebereich. Die Lösungsvorschläge der furchtbaren Misere sind abzulehnen. Der Vorschlag zur Bildung eines Netzwerkes #Energiearmut Brandenburg ist ein #Offenbarungseid. Ihr Verweis auf #Frankreich oder #Spanien ein Stück aus dem #Tollhaus. Schauen wir in andere Länder und deren Ideen: #Tschechien befürwortet die Senkung der #Mehrwertsteuer für Strom und Gas auf Null

Video- und Bildquelle: https://www.rbb-online.de/.../birgit-bessin--afd---top4...

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen