Was gibt es zu verbergen ?

18.09.2016

"Mehrere Bundesländer misstrauen offenbar den Identitätsprüfungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg will 18 000 Datensätze der Behörde beschlagnahmen lassen, wie der Sender „RBB“ berichtet."

"„Ich will wissen, wer genau im Land ist und ich möchte mir, wenn etwas passiert in unserem Land, nicht vorwerfen lassen, dass ich nicht alles vorher hätte unternehmen können“, sagte Rautenberg laut „RBB“.
Doch das BAMF verweigere die Herausgabe der Daten und begründe dies mit fehlender Verhältnismäßigkeit, heißt es in dem Bericht."

http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/brandenburg-will-unterlagen-der-fluechtlingsbehoerde-beschlagnahmen-47868044.bild.html

 

Please reload

Bitte unterstützen Sie mich bei meiner politischen Arbeit!

  • YouTube Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Birgit Bessin   -   Alter Markt 1   -  14467 Potsdam  -  info@birgit-bessin.de